Wieso ist die GPS-Ortung nützlich für Bauunternehmen?

Welches Bauunternehmen kennt sie nicht – die Suche nach Werkzeugkoffern, Kleingeräten, kleinen und grossen Maschinen, Anbaugeräten, Mulden, Baracken und sonstigen Ressourcen? Diese Suche braucht Zeit. Zeit, in der nicht produktiv gearbeitet werden kann – das führt zu ineffizienter Arbeit. Dabei liegt die Lösung auf der Hand: Ortung mittels GPS-Daten. 

GPS-Ortung speziell für Anbau- und Kleingeräte

Auch Geräte ohne Motor können einfach geortet werden - mit einem SORBA-Coin ID. Zusätzlich zur Ortung von Fahrzeugen, Baumaschinen und Mitarbeitern (Nachverfolgung mittels GPS) können Sie mit dieser Technologie auch kleinere Ressourcen wie Werkzeuge jederzeit nachverfolgen. Die Lokalisierung erfolgt dabei mithilfe von GPS-Tracker, die in den Baumaschinen installiert sind.

 

Grafik Bagger mit Stoppuhr

Kostengünstige Ortung

Die kostengünstige Lösung zur Nachverfolgung Ihrer Klein- und Anbaugeräte (ohne Motor).

Der SORBA Coin ID benötigt keine eigene SIM-Karte, darum sind die Kosten tiefer als bei regulären GPS-Trackern (für Maschinen und Fahrzeuge). Mit dem SORBA Coin ID können Sie die Position Ihrer Anbau- und Kleingeräte ermitteln, ohne viel Geld für Ortungsgeräte auszugeben!

Welche Anwendungsgebiete stehen zur Verfügung?

Mit dem SORBA Coin ID können Sie fast alles nachverfolgen.

Der SORBA Coin ID braucht keine externe Stromversorgung, sondern hat eine integrierte Batterie (Laufzeit; ca. 3 Jahre). Zudem ist es stoss- und wasserfest (IP-67).

Mit diesen Eigenschaften kann der SORBA Coin ID auf jegliche Art von Ressourcen montiert werden, wie zum Beispiel:

  • Mulden und Container
  • Walzen
  • Frontbesen
  • Vibrationsplatten
  • Fugenschneider
  • Werkzeugkisten
  • Baugeräte und vieles mehr
Screenshot Software mit Übersicht über Baumaschinen
SORBA Coin ID GPS Tag

Welcher Nutzen bringt der SORBA Coin ID?

Der SORBA Coin ID ist einfach fixierbar, sehr handlich und schnell einsatzbereit.

Der SORBA Coin ID kann einfach und sehr effizient an der Ressource montiert werden – beispielsweise mittels Kabelbinder oder aufgeklebt werden. Anschliessend wird der Coin ID mit Ihrem ausgerüsteten Gerät verbunden. Schon wird Ihr Kleingerät durch die umliegenden Tracker der Baumaschinen erkannt und der Standort ermittelt. 

 

Wie funktioniert die Standortermittlung?

Die umliegenden Baumaschinen erkennen die SORBA Coin ID und übermitteln die Position

Der Coin ID übermittelt die Position der Ressource nicht selbstständig, da dieser nicht mit einer SIM-Karte ausgerüstet ist. Ihre Baumaschinen werden mit einem GPS-Tracker ausgerüstet, die über eine Scanning-Funktion verfügen. Die GPS Tracker können somit die Position der umliegenden Coin IDs ermitteln und den aktuellen Positionspunkt (GPS-Koordinate) direkt in Ihre SORBA Bausoftware weiterleiten.

 

Screenshot Tracker Baustellenübersicht
Grafik Baumaschinen Ortung mit dem Handy

Lückenlose Nachverfolgung

SORBA bietet für jede Ressource die passende GPS-Ortung.

  • Klein- und Anbaugeräte (SORBA Ortung)
    Geräte ohne Motor können rasch und effizient ausgerüstet werden. Mithilfe der umliegenden Tracker auf Ihrer Baumaschinen werden die verschiedenen Ressourcen erkannt und laufend im SORBA-Programm übermittelt. 
  • Maschinen und Fahrzeuge (SORBA Tracker)
    Der GPS-Tracker übermittelt den aktuellen Standort, die gefahrene Route und die Betriebsstunden der Maschinen und Fahrzeuge automatisch in Ihre SORBA Bausoftware.

Steigern Sie Ihre Effizienz weiter

Für noch mehr Effizienz ergänzen Sie dieses Modul mit folgenden:

Icon Stift (Modul Tagesrapport)

Tagesrapport

Rapportieren Sie Ihre Leistungen zeitnah und mobil direkt auf der Baustelle. Mit dieser Methode gehen am wenigsten Informationen verloren oder vergessen. Tagesaktuelle Rapporte erhöhen nicht nur die Transparenz innerhalb Ihres Unternehmens, sondern auch gegenüber Ihren Kunden und anderen Ansprechpartnern. Der Tagesrapport ist analog der Papierform aufgebaut und kann somit von jedermann intuitiv bedient werden.

Icon mit Backsteinmauer (Modul Lagerverwaltung)

Lagerverwaltung

Das Modul Lager unterstützt Sie bei Mengenverwaltung in Ihrem Lager, hilft Ihnen neues Material zu beschaffen (Bestellungen an Lieferanten) und zeigt Ihnen jederzeit transparent den Wert Ihres Materiallagers auf.

Unsere Kunden sagen

Im Vergleich zu früher haben wir eine enorme Effizienzsteigerung.

Video anschauen ›

Andreas Hess

Andreas Hess

Geschäftsführer und Inhaber / Vogel Gartenbau AG

Das Programm ist einfach zu bedienen und erleichtert den Tagesablauf.

Video anschauen ›

Adrian Hartmann

Adrian Hartmann

Werkstatt-Chef / Vonplon Strassenbau AG

Wir setzen SORBA als Gesamtlösung ein, wir sind mit der Dienstleistung und dem Service zufrieden.

Video anschauen ›

Jürg Stoller

Jürg Stoller

Geschäftsführer / Metall + Handwerk AG

Zu den Referenzen

Persönliche Beratung

Gerne beraten wir Sie bei der Zusammenstellung der einzelnen Module zu Ihrer optimalen Software-Lösung.

Die Software-Gesamtlösung von SORBA unterstützt Sie am besten, wenn sie auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten ist. Damit Sie die optimale Beratung erhalten, stehen wir Ihnen zur Verfügung für eine erste unverbindliche Beratung per Telefon. In einem zweiten Schritt zeigen wir Ihnen die unterschiedlichen Module und deren Möglichkeiten im persönlichen Gespräch bei Ihnen vor Ort.  Selbstverständlich ist diese Programm-Vorführung für Sie unverbindlich und kostenlos.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

CRB_Logo_gray.svg
BauenDigitalSchweiz_gray.svg
buildup_Logo_gray.svg