Behalten Sie die volle Kontrolle über Ihr Inventar

Mit GPS-Daten erhalten Sie eine genaue Übersicht über alle Ihre Maschinen und Fahrzeuge. Selbst Kleingeräte (ohne Motor) können ausgerüstet und somit jederzeit nachverfolgt werden (SORBA Ortung). Mit diesen Daten schaffen Sie grösstmögliche Transparenz über den Einsatz und die Auslastung Ihres Inventars und können die Rapportierung professionell automatisieren.

Welche Vorteile bietet die GPS-Ortung im Bau?


Mit dem Einsatz von GPS-Tracker für Ihre LKW, Baufahrzeuge, Baumaschinen oder Autos profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Überblick in Echtzeit über Ihr Inventar
  • Einfachere Koordination der Fahrzeuge
  • Elektronisches Fahrtenbuch
  • Objektive Zeiterfassung für Arbeits-, Pausen- und Einsatzzeiten
  • Optimierte Touren

Mobile Nachverfolgung 

Das eigene Mobiltelefon als Tracker nutzen

Nutzen Sie Ihr oder Ihre Mitarbeiter Ihr eigenes Mobiltelefon als Tracker mit dem App "SORBA GPS". Sie brauchen kein zusätzliches GPS-Gerät.


Mobile Nachverfolgung

Sehen Sie direkt auf Ihrem Mobiltelefon nach, wo sich Ihre ausgerüsteten Ressourcen in Echtzeit befinden. Mit der App "SORBA Tracker" tracken Sie Ihr Flottenmanagement, wie LKW, Baumaschinen oder Firmenwagen und Anlagen von jedem Ort. Die ideale Nachverfolgung.


Icon GPS Tag
Screenshot Software GPS Karte mit Fahrweg

Von lückenloser Nachverfolgung profitieren

Mit den Daten aus GPS und Bluetooth haben Sie Ihre Maschinen und Fahrzeuge jederzeit im Überblick über Ihr Einsatzgebiet.

Sehen Sie auf der übersichtlichen Karte, wo sich Ihre Baumaschinen Maschinen und Fahrzeuge aktuell befinden – und ob diese in Betrieb sind. Mit diesen Möglichkeiten sehen Sie im Handumdrehen, ob eine Maschine wirtschaftlich eingesetzt wird.

Nutzen Sie die hilfreichen Funktionen des Ortungssystems, um jederzeit über Unstimmigkeiten informiert zu werden:

  • Zeitliche Kontrolle
    Werden Sie automatisch informiert, sobald eine Ressource ausserhalb der von Ihnen definierten Einsatzzeiten eingeschaltet wird.
  • Geografische Kontrolle
    Erhalten Sie umgehend eine Benachrichtigung oder Alarm, sobald eine Ressource das von Ihnen definierte Gebiet verlässt (Entwendung oder Diebstahl).
  • Historische Kontrolle
    Nutzen Sie die „Zeitmaschinen“-Funktion um die genaue Situation zu einem beliebig vergangenen Zeitpunkt oder in Echtzeit rekonstruieren zu können.

Wie funktioniert die automatische Rapportierung?

Nutzen Sie die Möglichkeit, auf Basis der Daten von GPS Ortung Ihre Rapportierung zu automatisieren.

Zeichnen Sie auf der GPS-Karte Ihre Baustellen ein – immer, wenn eine Maschine oder ein Fahrzeug innerhalb des eingezeichneten Gebiets eingesetzt wird, wird es automatisch diesem Projekt belastet. Auch überlappende Baustellen, unterschiedliche Etappen eines Gesamtprojektes kurzzeitige Ein- und Ausfahrten in/von einer Baustelle oder die feste Rapportierung auf ein spezifisches Projekt (ortsunabhängig) können mit dem GPS-System von mySORBA ohne Probleme verarbeitet werden.

Selbstverständlich kann diese Rapportierung auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Arbeiten Sie beispielsweise mit dem (mobilen) Tagesrapport von mySORBA, können die Betriebsstunden, welche via GPS-Daten ermittelt werden, automatisch auf den entsprechenden Tagesrapport in der SORBA Software übergeben werden. So stellen Sie sicher, dass alles Inventar auf der Baustelle mit der richtigen Menge erfasst wird.

Screenshot Software Karte mit GPS Route und Baustelle
Fahrtenbuch Screenshot Übersicht

Was sind die Vorteile des elektronischen Fahrtenbuches?

Wünschen Sie detaillierte Informationen, wie ein Fahrzeug eingesetzt worden ist?

Das Fahrtenbuch gibt ihnen detaillierten Aufschluss, wann das Fahrzeug wo in Betrieb genommen wurde, wie lange es eingesetzt worden ist und welche Stationen angefahren worden sind (inkl. grafischer Darstellung der Route).

Auch für den Steuernachweis (Anteil Aussendiensteinsatz) kann das Fahrtenbuch mit einer Gesamtjahresauswertung herangezogen werden. Vom Standard-Anteil abweichende Aussendiensteinsätze können der eidgenössischen Steuerverwaltung transparent nachgewiesen werden.

 

Bestehende GPS-Daten nutzen

Das GPS-Modul von SORBA ist so konstruiert, dass Sie bereits bestehende GPS-Daten von Ihrem System einbinden können.

Maschinen von unterschiedlichen Anbietern oder Herstellern wie Liebherr und Caterpillar sind bereits von Werk aus mit einem GPS-System ausgestattet. Diese Daten können Sie direkt in das GPS-Modul von SORBA integrieren und brauchen somit kein zusätzliches System anzuschaffen.

Möchten Sie Ihre Baufahrzeuge nachrüsten, verfügt SORBA ebenfalls über ausgezeichnete Lösungen (Trackunit) – sowohl für Geräte/Fahrzeuge mit als auch ohne Motor (akkubasiert).

Folgende Ortungsgeräte sind bereits integriert (weitere sind nach Absprache möglich):

  • Liebherr
  • Caterpillar
  • Wacker Neuson
  • Menzi Muck
  • SITECH
  • TomTom
  • Trackunit
  • fleet.tech by LOSTnFOUND
  • AgoraBee (RFID Technologie)
  • Tracker.com
Grafik Vernetzte Geräte

Steigern Sie Ihre Effizienz weiter

Für noch mehr Effizienz ergänzen Sie dieses Modul mit folgenden:

Icon mit Stift (Modul Tagesrapport)

Tagesrapport

Rapportieren Sie Ihre Leistungen zeitnah und mobil direkt auf der Baustelle. Mit dieser Methode gehen am wenigsten Informationen verloren oder vergessen. Tagesaktuelle Rapporte erhöhen nicht nur die Transparenz innerhalb Ihres Unternehmens, sondern auch gegenüber Ihren Kunden und anderen Ansprechpartnern. Der Tagesrapport ist analog der Papierform aufgebaut und kann somit von jedermann intuitiv bedient werden.

Icon mit Bluetooth GPS Tag (Modul SORBA Ortung)

SORBA Ortung

Auch Geräte ohne Motor können einfach geortet werden - mit einem SORBA-Tag. Die Lokalisierung erfolgt dabei mittels Smartphone bzw. Tablet in der Nähe (via Bluetooth). 

Unsere Kunden sagen

Mit der SORBA-Gesamtlösung sparen wir enorm viel Zeit und Kosten.

Video anschauen ›

Andreas Hess

Andreas Hess

Inhaber und Geschäftsführer / Vogel Gartenbau AG

Das Programm ist einfach zu bedienen und erleichtert den Tagesablauf.

Video anschauen ›

Adrian Hartmann

Adrian Hartmann

Werkstatt-Chef / Vonplon Strassenbau AG

Wir setzen SORBA als Gesamtlösung ein, wir sind mit der Dienstleistung und dem Service zufrieden.

Video anschauen ›

Jürg Stoller

Jürg Stoller

Geschäftsführer / Metall + Handwerk AG

Persönliche Beratung

Gerne beraten wir Sie bei der Zusammenstellung der einzelnen Module zu Ihrer optimalen Software-Lösung.

Die Software-Gesamtlösung von SORBA unterstützt Sie am besten, wenn sie auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten ist. Damit Sie die optimale Beratung erhalten, stehen wir Ihnen zur Verfügung für eine erste unverbindliche Beratung per Telefon. In einem zweiten Schritt zeigen wir Ihnen die unterschiedlichen Module und deren Möglichkeiten im persönlichen Gespräch bei Ihnen vor Ort.  Selbstverständlich ist diese Programm-Vorführung für Sie unverbindlich und kostenlos.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

CRB_Logo_gray.svg
BauenDigitalSchweiz_gray.svg
buildup_Logo_gray.svg